Kinder beim tätowieren

Aus gegebenen Anlass möchten wir auf ein eher vernachlässigtes Thema eingehen.

Und zwar darf ich mein Kind zum Termin mitbringen?

Die kurze Anzwort darauf wäre : Nein.

Für alle die jetzt denken was das kann doch nicht sein, ja doch dieses ist so und es steht seid über 4 Jahren auch so in unseren AGB´s.


Aber warum ist das so?

Dies hat mehrere Gründe. Ein Tattoostudio oder ein Ort an dem tätowiert wird ist schlichtweg ein Ort für Erwachsene.

Herumlaufende Kinder stören nicht nur die Konzentration des Tätowieres sondern auch eure eigene, sie sind außerdem der Gefahr ausgesetzt mit infektiösem Material in Berührung zu kommen.

Damit sollte dein Kind definitiv nicht in Kontakt kommen.

Zudem ist es alles andere als entspannt während der eigenen Tattoositzung auf den Nachwuchs achten zu müssen. Für die Konzentration deines Tätowierers ist es einfach nur extrem hinderlich.


Selbstverständlich sagen jetzt einige Eltern mein Kind ist ganz brav und läuft nicht rum oder stört auch nicht, dies kann natürlich auch so sein keine Frage, aber es geht hier ja ums allgemeine und nicht um jedes Kind im einzelnen.


Natürlich haben wir bereits Ausnahmen gemacht und werden diese sicherlich auch wieder machen in bestimmten Situationen.

Uns geht es vorallem darum das wenn ihr eurer Kind mitbringen möchtet aus welchen Gründen auch immer und auch egal wie alt eurer Kind ist, wir wenigsten gefragt werden möchten.

71 Ansichten